Unser Chorleiter

                

Stephan Hadulla, geboren 1965, ist Absolvent der Kirchenmusikschule Regensburg und ausgebildeter Verlagskaufmann im Bereich Musikverlag. Nach Stationen in Altötting und Köln arbeitet er seit 1997 als hauptamtlicher Kirchenmusiker in der Stadtkirche Traunstein. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Neben seinem Faible für Alte Musik ist er ein gefragter und versierter Arrangeur für Chöre und Ensembles. Viele seiner Arrangements und seiner Texte schreibt er auch für seinen Jazzchor „Giovedì Vocale“ und den „VokalExpress“ Teisendorf.

Seine besondere Spezialität sind ausgefeilte Konzertprogramme, die er mit viel Liebe zum Detail, Fachwissen und Ideenreichtum gestaltet. So konnte er in den letzten Jahren viele bezaubernde Aufführungen realisieren, wie „Hände hoch, Herr Brahms!“ (Musik von ausschließlich kriminellen Komponisten), „3-3-3“ (schräge Geburtstagfeier zum 333-sten von J.S.Bach), „Tango“ (Musik aus Argentinien für Chor, Streichquintett & Bandoneon), „Tatoat“ (Krimikonzert - Mord während einer Chorprobe), eine vielschichtige Inszenierung zum Thema „Totentanz“, „Sehnsucht aller Völker“ (interreligiöses Weihnachtskonzert), „Gesammelte Bosheiten“, „Navidad Nuestra“ (südamerikanische Weihnachtsmusik), „Blaumänner“ (Männer - wie sie trinken und arbeiten…), „Great Expectations“ von Charles Dickens (zusammen mit der Theatergruppe „Die Pampelmusen“), „Von Moorleichen und Mooreichen“ (British Folksongs & englischer Humor), „Die Pille für den Mann“ (Alles zum Thema Fußball), „Der Schweinachtsmann“ (weihnachtliches Musical für Kinder) und in der Rubrik „kurz und schmerzlos“ Klassiker wie „Psycho“ oder „Titanic“ als Musicals im 10-Minuten-Format.

Man darf gespannt sein auf weitere Projekte: In den Startlöchern stehen ein musikalisch-biographischer Abend über Karl May, ein Jazzprogramm mit Chor und Streichquintett, ein Abend mit Griechischer Mythologie & Renaissance-Musik, ein Programm mit Galgenliedern sowie Musik aus Südamerika aus der Zeit des Barock & der Renaissance.

Als großer Fan von Johann Sebastian Bach ist Stephan Hadulla 2014 zu Fuß von Arnstadt nach Lübeck gegangen.